Filmpreis KARLINA

Mops “Karlina”

390,00 

Der Publikumspreis der Independent Days nennt sich der “Filmpreis der Stadt Karlsruhe”.

Als Award-Trophäe wird die KARLINA verliehen,

Gestaltet wurde der Filmpreis von der Künstlerin Hannelore Langhans, welche die Idee in eine wundervolle Skulptur umgesetzt hat. Die Farbe der Trophäe wird in jedem Jahr variiert werden, für die erste Edition wurde Türkis gewählt, eine Bezugnahme auf den Schal des diesjährigen Plakatmotivs.

Ein Teil des Erlöses fließt in die Filmnachwuchsförderung des Festivals.

Design: Hannelore Langhans

LIMITIERTE AUFLAGE – 25 STÜCK

2 vorrätig

390,00 

Artikelnummer: 2019-0000-01 Kategorien: , , ,

Die Majolika Karlsruhe gestaltet für die INDEPENDENT DAYS|Internationale Filmfestspiele Karlsruhe neue Trophäe

 

Mit Sonnenbrille und stolzem Blick, umringt vom Blitzlichtgewitter der Paparazzi, der Seidenschal in Türkis flattert im Wind, sitzt sie da, das neue Maskottchen der INDEPENDENT DAYS | Internationale Filmfestspiele Karlsruhe. Der Name: KARLINA, ein quietschfideler Mops ganz im Sinne Loriots. „Auf der Suche nach einem Tier, das repräsentativ für den unabhängigen Film stehen könnte, stellten wir fest, dass ein Mops alle Eigenschaften einer Independent-Produktion in sich trägt“, betont Festivalleiter Dr. Oliver Langewitz bei der Award-Präsentation auf der art karlsruhe am Donnerstag, 21. Februar 2019 in der Messe Karlsruhe am Stand der Majolika Karlsruhe.

 

Eine Independent-Film ist verständlicherweise deutlich kleiner als eine Blockbuster-Produktion, ist eigenwillig, lässt sich wenig sagen, ist dickköpfig auf der einen Seite, liebenswert und charmant auf der anderen Seite. Und darüber schwebt ein Ego, das etwas größer ist, als es das physikalische Metermaß eines Mopses vermuten lässt. Aber eines ist ein Mops aus: immer treu und anhänglich, sodass man ihn einfach lieb haben muss.

 

Und nun ist sie da, die KARLINA, die den Namen des Festival-Standorts, die Stadt Karlsruhe, und den italienischen Namen für “Mops”, “Carlino”, stilsicher miteinander verbindet. Die KARLINA wird auch das neue Gesicht vieler der im Rahmen der INDEPENDENT DAYS verliehen Filmpreise sein. In Kooperation mit der Majolika Karlsruhe wurde hier ein sehr persönlicher Filmpreis kreiert, der von der Künstlerin Hannelore Langhans gestaltet wurde, welche die Idee in eine wundervolle Skulptur umgesetzt hat. Die Farbe der Trophäe wird in jedem Jahr variiert werden, für die erste Edition wurde Türkis gewählt, eine Bezugnahme auf den Schal des diesjährigen Plakatmotivs.

 

Und das Besondere: wer die Mops-Skulptur ins Herz geschlossen hat, kann eine Publikumsversion des Preises direkt bei der Majolika Karlsruhe beziehen, ein Teil des Erlöses fließt in die Filmnachwuchsförderung des Festivals.