Showing all 8 results

  • Ausverkauft

    inkl. MwSt.

    „Change“ (Karlsruhe Multiple 2020) by Klaus Gutowski

    Das Kunstprojekt „Karlsruhe Multiple“ gibt bedrohten Tierarten eine Stimme.  

    Das „Karlsruhe Multiple“ 2020 hat der Künstler Klaus Gutowski geschaffen.

    Die Keramikskulptur ist auf 100 Exemplare limitiert. Gutowski hat das serielle Kunstwerk in der Majolika Manufaktur gefertigt, unikatbemalt, signiert und nummeriert.

    Von jedem verkauften Exemplar gehen 100 Euro an die Artenschutzstiftung Zoo Karlsruhe.

    Limitierte Auflage: 100 Exemplare

    490,00 
    490,00 
  • inkl. MwSt.

    Bambi

    Jeder kennt es, das berühmte Bambi der Majolika. Das Rehkitz, ursprünglich aus weißer Keramik, erblickte das Licht der Welt 1936 in der Majolika-Manufaktur, geschaffen von der Bildhauerin Else Bach. 1948 wurde es erstmalig als Medienpreis übergeben u.a. an die Schauspielerin Marika Rökk.

    Design: Else Bach

    Craquelé, gol /platin

    Höhe: 26 cm
    Länge: 11,5 cm

    495,00 
    495,00 
  • inkl. MwSt.

    Eisbär – „groß, stehend“

    Eisbär groß, stehend

    Entwurf: Liedke 1986

    h: 17cm, d: 29×14

    102,50 
    102,50 
  • inkl. MwSt.

    Eisbär – „mittel, stehend“

    Eisbär mittel, stehend

    Entwurf: Liedke 2002

    h: 11,5 cm, d: 11×17 cm

    69,00 
    69,00 
  • inkl. MwSt.

    Eisbär – “klein, sitzend”

    Eisbär klein, sitzend

    Entwurf: Liedke 2001

    h:10 cm, d: 10×17 cm

    53,00 
    53,00 
  • inkl. MwSt.

    Eisbär – “klein, stehend”

    Eisbär klein, stehend

    Entwurf: Liedke 2000

    h: 8,5 cm, d: 9×12 cm

    53,00 
    53,00 
  • inkl. MwSt.

    Katzenbär „Karlsruhe Multiple“

    Das Kunstprojekt „Karlsruhe Multiple“ gibt bedrohten Tierarten eine Stimme.  

    Das „Karlsruhe Multiple“ 2019 hat der Bildhauer Daniel Wagenblast geschaffen. Seine Skulptur „Katzenbär“ macht auf die bedrohte Art des Roten Pandas aufmerksam. Die Weltnaturschutzunion IUCN stuft den Roten Panda oder Katzenbär als „stark gefährdet“ ein. Den Weltbestand schätzt der World Wide Fund For Nature (WWF) auf weniger als 10.000 Tiere. Die Reduzierung seines Lebensraumes, eine geringe Zahl an Nachkommen und Wilderei gefährden den Fortbestand der kleinen Raubtiere. Künstler Daniel Wagenblast lässt mit seiner expressiven Gestaltung der Skulptur keinen Zweifel an der Schutzbedürftigkeit. Eingehüllt in seinen buschigen Schwanz findet sein „Katzenbär“ Schutz in einer bewahrenden Hand.

    Die 35 Zentimeter große Keramikskulptur ist auf 100 Exemplare limitiert. Wagenblast hat das serielle Kunstwerk in der Majolika Manufaktur gefertigt, einzeln bemalt, signiert und nummeriert.

    Von jedem verkauften Exemplar gehen 100 Euro an die Artenschutzstiftung Zoo Karlsruhe.

    Limitierte Auflage: 100 Exemplare, 35 x 15 x 15 cm

    Künstlerentwurf: Daniel Wagenblast

    490,00 
    490,00 
  • inkl. MwSt.

    Mops „Karlina“

    Der Publikumspreis der Independent Days nennt sich der “Filmpreis der Stadt Karlsruhe”.

    Als Award-Trophäe wird die KARLINA verliehen,

    Gestaltet wurde der Filmpreis von der Künstlerin Hannelore Langhans, welche die Idee in eine wundervolle Skulptur umgesetzt hat. Die Farbe der Trophäe wird in jedem Jahr variiert werden, für die erste Edition wurde Türkis gewählt, eine Bezugnahme auf den Schal des diesjährigen Plakatmotivs.

    Ein Teil des Erlöses fließt in die Filmnachwuchsförderung des Festivals.

    Design: Hannelore Langhans

    LIMITIERTE AUFLAGE – 25 STÜCK

    390,00 
    390,00