Katzenbär “Karlsruhe Multiple”

490,00 

Das Kunstprojekt „Karlsruhe Multiple“ gibt bedrohten Tierarten eine Stimme.  

Das „Karlsruhe Multiple“ 2019 hat der Bildhauer Daniel Wagenblast geschaffen. Seine Skulptur „Katzenbär“ macht auf die bedrohte Art des Roten Pandas aufmerksam. Die Weltnaturschutzunion IUCN stuft den Roten Panda oder Katzenbär als „stark gefährdet“ ein. Den Weltbestand schätzt der World Wide Fund For Nature (WWF) auf weniger als 10.000 Tiere. Die Reduzierung seines Lebensraumes, eine geringe Zahl an Nachkommen und Wilderei gefährden den Fortbestand der kleinen Raubtiere. Künstler Daniel Wagenblast lässt mit seiner expressiven Gestaltung der Skulptur keinen Zweifel an der Schutzbedürftigkeit. Eingehüllt in seinen buschigen Schwanz findet sein „Katzenbär“ Schutz in einer bewahrenden Hand.

Die 35 Zentimeter große Keramikskulptur ist auf 100 Exemplare limitiert. Wagenblast hat das serielle Kunstwerk in der Majolika Manufaktur gefertigt, einzeln bemalt, signiert und nummeriert.

Von jedem verkauften Exemplar gehen 100 Euro an die Artenschutzstiftung Zoo Karlsruhe.

Limitierte Auflage: 100 Exemplare, 35 x 15 x 15 cm

Künstlerentwurf: Daniel Wagenblast

490,00 

Kategorien: ,