Herbstprogramm 2021

Workshop 1: „irgendwie menschlich“

175,00 

(inkl. Material und Brennkosten Schrühbrand)

Sa.2.10, So. 3.10. (10:00 – 16:00)

Dieser Workshop in den historischen Produktionsräumen der Majolika nimmt das menschliche Vorbild in den Fokus und macht die nahezu unerschöpflichen gestalterischen Möglichkeiten des Materials Ton erfahrbar. Modelliert werden können Torsi, Portraits, Figuren, Gruppen u.v.m. in abstrakter oder konkreter Darstellung. Zur Inspiration stehen dabei die Exponate der Majolika-Galerie und Bildmaterial zur Verfügung, auch eigene Skizzen und Ideen sind selbstverständlich erwünscht (für Portraits Rundumfotografien)

Anatomische Grundlagen und die Arbeitstechniken zum Aufbau einer größeren Plastik werden vermittelt und die Teilnehmenden individuell in ihrem Schaffensprozess begleitet. So finden sich eigene Lösungen, Arbeitsweisen und ein persönlicher Ausdruck.

Nach dem Modellieren (wofür verschiedene Massen der Majolika zur Verfügung stehen) können die noch ungebrannten Arbeiten mit Engoben farblich gestaltet werden.

Dozentin: Susanne Eckert-Trautnitz

Glasieren und Glasurbrand nur am Glasurtag (17.12. s. dort)

8 vorrätig

  
Artikelnummer: 941-2021-000-00-01 Kategorie:

Das könnte dir auch gefallen …

Updating…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.