„shareBW“ – Preis in Keramik kommt aus der Majolika

„shareBW“ – Preis in Keramik kommt aus der Majolika

Am 25.10.2017 wurden in der IHK Karlsruhe die Preisträger des diesjährigen shareBW Wettbewerbs bekanntgegeben. Passend zum Thema Digitalisierung brachte sich dieses Jahr auch die Majolika Keramik Manufaktur mit einem 3D-Keramik-Druck ein.

Aus der Symbiose zwischen dem Design von Herrn Fabian Schmid (Hochschule für Gestaltung) und traditioneller Majolika Handarbeit, entstand ein völlig neues Objekt aus Keramik. Die Preise für das Jahr 2017 stammen aus dem 3D-Keramik-Drucker der Majolika Manufaktur. Individualisiert mit den Symbolen der verschiedenen Kategorien: Smarter Earth, Mobility, Integration und Creativity und glasiert mit den passenden Farben.

Mit dem Einzug der Digitalisierung in die Welt der Keramik entstehen viele neue Möglichkeiten um Formen aus Keramik zu schaffen.
Die Majolika ist stolz dass sie die Möglichkeit hatte einen innovativen Teil für die Preisverleihung beizutragen.